„Wasser, Gas und Öl müssen dorthin geleitet werden, wo man sie braucht. Dafür sorgen Rohrleitungsbauer. Sie stellen komplizierte Rohrsysteme aus unterschiedlichsten Werkstoffen (Gusseisen, Stahl, Kunststoff, Faserzement) und in vielen verschiedenen Formaten (Durchmesser) her. Der Bau dieser Druckrohrleitungen erfordert höchste Sorgfalt und zudem Geschick im Umgang mit komplizierten Maschinen und Messgeräten. Rohrleitungsbauer verfügen über umfangreiches Know-How in allen Tiefbauarbeiten und wissen perfekt mit Hydranten, Schiebern und Prüfmessgeräten umzugehen.“

Einleitung nach / Siehe auch für weitere Informationen:
www.berufsbildung-bau.de/ausbildung/berufe-der-bauindustrie/tiefbau/rohrleitungsbauer-in/

Voraussetzungen:

  • Handwerkliches Geschick
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse am Umgang mit modernen Maschinen, Geräten und Baustoffen
  • Spaß an der Arbeit im Freien und einer körperlich anspruchsvollen Tätigkeit
  • Mindestens Hauptschulabschluss oder höherwertig

Ausbildung:

1. Ausbildungsjahr:
Ausbildung im Betrieb (18 Wochen), Berufsschule (14 Wochen), Überbetriebliche Ausbildung (20 Wochen)
2. Ausbildungsjahr:
Ausbildung im Betrieb (27 Wochen), Berufsschule (12 Wochen), Überbetriebliche Ausbildung (13 Wochen)
ABSCHLUSS ZUM TIEFBAUFACHARBEITER (m/w)
3. Ausbildungsjahr:
Ausbildung im Betrieb (38 Wochen), Berufsschule (10 Wochen), Überbetriebliche Ausbildung (4 Wochen)
ABSCHLUSS ZUM ROHRLEITUNGSBAUER ALS SPEZIALFACHARBEITER (m/w)

Verdienst und Karriere:

 Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre.
Das Ausbildungszentrum befindet sich in Kerpen.
Wir vergüten die Ausbildung leistungsgerecht nach der Stufenregelung des Bautarifs.

Wir suchen engagierte junge Menschen für eine langfristige Zusammenarbeit.
Und bieten gute Übernahmechancen nach der erfolgreichen Ausbildung.
Darüber hinaus bieten wir Weiterbildungsmaßnahmen von Facharbeiter über Meister oder Techniker hin zum  Studium.

Bewerbungsadresse:

HORLEMANN Rohrleitungs- und Anlagenbau GmbH 
Herrn Andre Terhoeven
Horlemannplatz 1
47589 Uedem

Nach oben