Bei dem Horlemann WebPortal handelt es sich um ein perfekt aufeinander abgestimmtes modulares Gesamtsystem. Nutzen Sie nur die Module die Sie benötigen!

Anwendungsbeispiele:

  • Visualisierung
  • Alarmierung
  • Benutzerverwaltung
  • GPS
  • Fernzugriff
  • VPN
  • Prozessdaten-Steuerung
  • Mobile Anwendungen (Apps)
  • Datenexport
  • Und vieles mehr...

 

Voraussetzung ist eine bestehende Internetverbindung!

Die Datenpunkte werden hoch verschlüsselt z.B. aus einer Siemens S7300 SPS, mithilfe des FieldDevice an unsere Server übertragen. Dort werden die Daten zur Visualisierung, oder weiteren Verarbeitung, wie die Alarmierung, bereit gestellt. Alles unter höchster Beachtung der Datensicherheit. Bei dem VPN Modul werden z.B. zwei abgesetzte Anlagenteile mit Hilfe von DSL, oder Mobilfunk zusammengeschlossen. Hier werden die Nutzdaten direkt zwischen den Anlagenteilen übertragen. Serverseitig wird standardmäßig nur die Kommunikation überwacht, um auf Ausfälle schnell reagieren zu können. Auf Kundenwunsch kann die Datensicherung zusätzlich implementiert werden.

Der Fernzugriff auf Ihre Anlage ist mit jedem Windows-PC möglich. Loggen Sie sich in der WebVisu ein, laden Sie das Tool herunter und führen Sie es aus. Schon kann die Fernwartung über Open-VPN beginnen. Bei der ersten Verwendung wird automatisch eine „virtuelle Netzwerkkarte“ installiert. Somit können Sie ihr Netzwerk flexibel auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Keine kostspielige Zusatzsoftware, keine umständliche und zeitintensive Einrichtung

Nach oben